< Play

DESIGN FICTION
Mögliche Zukünfte greifbar machen

Design Process

DIE METHODE

Design Fiction ist eine Designtechnik, die mögliche Zukünfte in spekulativen Szenarien und Geschichten erfahrbar macht. Gestaltete Artefakte, Prototypen und Visualisierungen machen dabei realistische Interaktionen und Dialoge möglich. 

Design Fictions können ohne die limitierenden Faktoren der Gegenwart die Grundlage für richtungsweisende Innovations- und Transformationsprozesse in wünschenswerte Zukünfte schaffen.

" The future does not exist, but a limitless number of possible futures can be created. It is the result of the decisions, discoveries, and efforts that we make today (Wendell Bell) "

BEISPIEL ARTEFAKTE

  • Illustrationen & Bildmontagen
  • Visualisierte Kurzgeschichten (digital / analog)
  • Physische Prototypen
  • Prototypen digitaler Anwendungen
  • Fiktive Benutzerhandbücher von Produkten und Services
  • Fiktive Dokumentarfilme und Interviews
  • Kataloge und Zeitungen aus der Zukunft
  • Fiktive wissenschaftliche Studien
  • uvm.

 

REFERENZEN

ANSPRECHPARTNER

Simon Kiepe