< learn

Nice Meeting You
für effiziente und empathische Meetings

1-Tages-Workshop

Nice Meeting You

Kommt dir das bekannt vor? Du bist pünktlich beim Meeting, doch es fängt zehn Minuten später an. Die Agenda unklar. Wer zuständig ist auch. Jemand macht einen Vorschlag, ein anderer zeredet ihn. Oder: Dein Chef hat zum Jour Fixe geladen. Zahlen, Diagramme und Butterkekse. Dein Nachbar tippt heimlich auf seinem Smartphone. Du hättest gern deine neue Idee disktuiert, aber zu Wort gekommen ist mal wieder nur einer.

Jeder kennt sie, viele fürchten sie. Wir verbringen zu viel Zeit in schlechten Meetings. Dabei entwickeln Teams viel Energie und Motivation, wenn sich das individuelle Potenzial und die kollektive Intelligenz durch gute Meetings entfalten.

UNSERE LÖSUNG

Wir vermitteln einen klaren und adaptierbaren Prozess, den wir in fünf Jahren professioneller und kollegialer Selbstorganisation perfektioniert haben. Wir kombinieren dabei die besten Elemente aus Soziokratie, Scrum und Design Thinking mit achtsamkeits- und gemeinschaftstärkenden Prozessen.

DAS PASSIERT

Ihr lernt eure Themen zu kategorisieren, sowie zeitlich und räumlich zu priorisieren. Am Ende eurer Meetings wird in Zukunft jedem klar sein, was er oder sie zu tun hat. Auf dem Weg dahin kommen alle zu Wort und ihr trotzdem zu einem Ergebnis. Die Aristoteles Studie hat es gezeigt: Nur wer sich in Gruppen sicher und angenommen fühlt, äußert neue Ideen oder berechtigte Kritik – beide sind grundlegend für die Innovationskraft von Teams. Wir zeigen euch, wie ihr Vertrauen und Zugehörigkeit durch Empathie und Präsenz von Woche zu Woche aufbaut.
Vom gemeinsamen Check-In über klare Rollen- und Aufgabenverteilungen bis hin zu Formaten effizienter Entscheidungsfindung, macht dieser Workshop das Thema „New Work“ erlebbar. Mit Kopf, Herz und Hand schaffen wir dafür einen authentischen Erfahrungsraum.

DAS NEHMT IHR MIT

  • Einen klar strukturierten, effektiven und agilen Projektmanagement-Prozess
  • Grundlagen einer wertschätzenden und präsenten Haltung
  • Strategien, gesunde Strukturen im Team zu fördern
  • Kompetenzen zum Moderieren und Facilitieren von Teams
  • Kompetenzen zur Selbstführung
  • leicht erlernbare Techniken zur Fokussierung der Aufmerksamkeit
  • Praktische und ästhetische Materialien, wie Prozess-Plakat und Rollen-Badges
  • Und: endlich wieder Spaß am Meeting (ehrlich!)

ECKDATEN

  • bis zu 15 Teilnehmerinnen pro Trainerin
  • 1 Tag
  • Wir organisieren euch gern unseren Bogen oder kommen zu euch.
  • Leseempfehlung von den Kolleginnen von Dark Horse: How to Sabotage A Meeting

REFERENZEN

  • Sonnen GmbH
  • TLGG
  • Phineo